Unsere V-Card

Scannen Sie unsere Visitenkarte
Qr Code

Bitte "liken" !

Walmendinger Horn I

 

Vom Walmendingerhorn ins Kleinwalsertal

 

  

 

Für Groß und Klein bietet diese Wanderungein einmaliges Naturerlebnis. Wir starten an der Talstation der Bergbahn und fahren hoch zur Bergstation. Von hier aus erreichen wir nach einem recht kurzen Aufstieg den Gipfel des Walmendingerhorn und sind begeistert von der tollen Aussicht über die Alpen. Nach einer kurzen Rast und einem Fotoshooting geht es wieder zurück zur Bergstation.Direkt an der Bergstation ist eine Aussichtsplattform mit einem wunderbaren Blick über die Alpenkette. Von hier geht es mit dem Aufzug gute 20m nach unten und hier beginnt unsere Wanderung vom Walmendingerhorn ins Kleinwalsertal.
 
  
 
Wir folgen der breiten Kiesstraße bis zur Oberen Lüchlealpe, welche wir nach guten 30 Minuten erreichen. Wir sehen die Alpe aber den ganzen Weg über links unterhalb vor uns liegen. Dort angekommen stärken wir uns mit einer Brotzeit und kühlen Getränken, besonders die Buttermilch schmeckt hervorragend. Frisch gestärkt gehen wir auf den unterhalb der Alpe liegenden Wanderweg und wenden uns für einige Meter nach links um dann den nach rechts abgehenden Weg in Richtung Untere Lüchlealpe zu nehmen. Über saftige wiese und vorbei an den Kühen der Oberen Lüchlealpe erreichen wir schliesslich unser Etapenziel, die Untere Lüchlealpe. Diese ist unbewirtschaftet aber das Wasser aus dem Brunnen bietet eine willkommene Erfrischung. Wir wandern von hier aus weiter  durch einen kleinen Wald  und folgen dem Pfad immer weiter Bergab.
 
  
 
Vor uns befindet sich nun ein kleiner Wanderweg durch den Wald an dessen Anfang ein Holzgestell die Kühe daran hindert in den Wald zu laufen; wir gehen durch dieses Gestell und folgen dem schönen Weg durch den Wald immer weiter in Richtung Tal. Nach ca. 15 Minuten erreichen wir einen Kiesweg in den wir nach linke einbiegen, der Kurve folgen und diesen wieder nach wenigen Metern nach Links in den Wald verlassen. Hier folgen wir dem Weg weiter durch den Wald und schließlich über eine bunte Bergwiese bis hinuter ins Kleinwalsertal. Direkt nach wenigen Metern auf der Asphalierten Straße befindet sich ein Kaffee welches zu einer längeren Pause einlädt. Gestärkt und etwas ausgeruhter wandern wir weiter zum Bus welchen wir bis zur Walmendingerhorn Bahn nehmen.
 
  
 
Eine wundervolle, wenn auch anstrengende Wanderung geht zu Ende. Auch die Kleinen (5 und 7 Jahre) waren begeistert von dieser erlebnisreichen und schönen Wanderung.